Fluffiges, schnelles Apfel-Schoko-Dessert

kinderleicht

Uups, heute kommen Gäste. Es gibt Muscheln, aber ein schnelles Dessert muss noch her. Dieses Rezept reicht für drei Personen, braucht zehn Minuten für die Vorbereitung und zwei Stunden zur Kühlung.

Fluffiges, schnelles Apfel-Schoko-Dessert


Ein Glas Apfelmus, Quark und Süße Sahne, Rohrohrzucker, Vanilleschote und Kakaopulver sind noch da. Alles bio versteht sich! Bio Schokoküsse muss ich noch besorgen.

200 ml Sahne steif schlagen
250 g Speisequark mit dem Mark der Vanilleschote und einem Esslöffel Rohrohrzucker verrühren.
6 Schokoküsse mit einem scharfen Messer sauber von der Waffel trennen, die Waffeln beiseitelegen. Die Schokokuss-Masse mit dem Quark vermengen, dann vorsichtig die Sahne unterheben. Die Schokosplitter sollen erhalten bleiben. Winterlich wird es mit einer Messerspitze Zimt, passt auch gut zum Apfel. Im Sommer könnte man etwas Zitronenabrieb dazugeben.

Dann alles schichtweise in drei Gläser füllen und mit Kakaopuvler bestäuben und in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Schokokussböden daraufstecken. Voilá!