Recycling Schmuckstücke

NAVARANAVA – der Schmuck für Menschen, die keinen Schmuck brauchen

Wenn Werte und Bewahren eine große Bedeutung haben, wenn Gold und Silber offen sind für Ideen und bereitwillig Form annehmen, was liegt näher als daraus Schmuck zu machen.

Wirklich viele Menschen brauchen keinen Schmuck um sich zu schmücken. Oft soll aber ein Schmuckstück symbolische Bedeutung bekommen, dann erhält es einen tiefen ideellen Wert neben dem puren Materialwert. Das ist der eigentliche Wert und die Seele des Schmuckstücks.
Schmuck der spricht – für sich und für seine Träger.

Bei der Umarbeitung gibt es unterschiedliche handwerkliche Mögichkeiten, die Seele des alten Schmuckstücks bleibt stets erhalten.

Warum Gold und Silber aus Wiederaufbereitung / Edelmetallrecycling?
Vorhandenes Material zu nutzen, um etwas Neues zu schaffen, hat nicht nur den Kostenaspekt, denn schnell entsteht für ein Schmuckstück ein Materialanteil von einigen hundert Euro.

Ein weit bedeutender Aspekt vorhandenes Material wiederzuverwenden, ist die Schonung der Umwelt. Beim Abbau von Gold werden umwelt- und gesundheitsschädigende Substanzen wie Quecksilber und Zyanid eingesetzt. Außerdem werden soziale Schäden in den Abbauregionen vermieden, was normalerweise nur bei Fairtrade Gold und Silber der Fall ist.